So werden Brotreste zum echten Hit

Rezept_Brotsalat

Der Salat mit warmem Röstbrot, Walnüssen und Cranberry-Dressing ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, altbackenes Brot „unterzubringen“, er schmeckt auch wirklich lecker.

Brotsalat mit Cranberrydressing

Zutaten

Salat:
23 dicke Scheiben Brot vom Vortag
eine Hand voll Feldsalat
1/2 Birne
eine Hand voll getrocknete Cranberries
eine Hand voll Walnüsse

Für das Cranberrydressing:
Saft 1/2 Zitrone
1 EL Walnussöl
2 EL Haselnussmus
2 EL Wasser
1 EL Cranberrysirup
Salz zum Abschmecken (z.B. Brotlieblings Butterbrotsalz)

Zubereitung
1. Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus. Den Ofen sollten Sie bereits auf 150 °C vorheizen.

2. Schneiden Sie das Brot in kleine Würfel, geben es auf das Backblech und
beträufeln alles mit etwas Öl. Dann rösten Sie die Würfel für 10min
im Ofen an, bis sie schön knusprig sind. Dabei sollten sie aber nicht zu dunkel werden.

3. Waschen Sie währenddessen den Feldsalat und geben Sie ihn in eine Schüssel. Schneiden Sie die Birne in kleine Stückchen und geben Sie die zum Salat.

4. Für das Dressing, pressen Sie eine Zitrone aus und vermischen Sie den Saft mit dem Walnussöl, dem Nussmus, dem Wasser und dem Cranberrysirup. Schmecken Sie es mit etwas Salz ab.

5. Wenn das Brot fertig geröstet ist, gebe Sie es zu dem Feldsalat und den
Birnen in die Schüssel und übergießen es mit dem Dressing. Mischen Sie
alles gründlich.

6. Zum Schluss bestreuen Sie den Salat mit einigen Cranberries und
Walnüssen.

liest du noch oder bäckst du schon?

Was Johannes Arning über seine  Biomehl-Brotbackmischungen und die Gründung seines Onlineshops „Brotliebling“ erzählt hat, lesen Sie hier.